24.07.2021 in Ortsverein

SPD-Bühlertal resümiert zur Jahreshauptversammlung

 

Zahlreiche Mitlieder konnte Clemens Welle anlässlich der Jahreshauptversammlung des SPD-Ortsvereins im Schwarzwaldmädel begrüßen. Besonders begrüßte er Bürgermeister Hans-Peter Braun und die Altgemeinderäte Helga Sperling und Horst Schug.

In seinem Rechenschaftsbericht erklärte der Vorsitzende Welle die geringen Aktivitäten bedingt durch die Einschränkungen der Corona-Pandemie. Dennoch fand das alljährliche Sommerfest des Ortsvereins bei der Familie Welle in der Büchelbach mit vollem Erfolg statt. Im Rückblick auf die Landtagswahl lobte der Vorsitzende Clemens Welle das Engagement von SPD-Kandidat Emile Yadjo-Scheuerer. Allerdings hätte er sich eine größere Unterstützung durch den Kreisvorstand gewünscht. Mit dem Ergebnis einer geringen Steigerung könne man in Bühlertal zufrieden sein. Peter Ganter ging als Vorsitzender der SPD-Fraktion im Gemeinderat unter anderem auf folgende Themen ein. Die Arbeiten am Schwimmbad sind gut angelaufen. Dieses resultiert auf einer guten Planung und rechtzeitiger Ausschreibung, wobei ein Jahrhunderthochwasser berücksichtigt werden musste – was sich angesichts der aktuellen Hochwasserkatastrophe in Deutschland nachträglich als dringend nötig erweist. Eine optimale Förderung führt zu einer verantwortungsvollen Finanzierung des Großprojektes Bühlot-Bad.

Mehr Sicherheit für Radfahrer ist die Intention der SPD zum Vorschlag eines Radschutzstreifens entlang der Hauptstraße bis nach Altschweier. Peter Ganter wies in diesem Zusammenhang auf die Bestrebungen hin, ein solches Modellprojekt auf der Kreisstraße 3705 zwischen Ottenau und Sulzbach unter Federführung des Straßenbauamtes im Landratsamt Rastatt durchzuführen. Aus der Versammlung wurde die Hilfsbereitschaft des Rathauspersonals für Bürgeranliegen während der Pandemie positiv herausgestellt.

Finanzverwalter Frank Geiges berichtete von einem positiven Ergebnis, welches von den Kassenprüfern bestätigt wurde. Auf Antrag von Bürgermeister Hans-Peter Braun wurden er und die Gesamtvorstandschaft entlastet. Der Bürgermeister ging vor allem auf die umfangreiche Ratsarbeit ein und dabei betonte er die gute Zusammenarbeit mit der SPD-Fraktion.

Über die Gewerkschaftsjugend in Tübingen kam Manfred Bonert bereits 1968 auf Einladung eines SPD-Bundestagsabgeordneten zur Sozialdemokratie und blieb ihr bis heute treu. Seit 1977 ist er im SPD-Ortsverein Bühlertal aktiv. Clemens Welle konnte ihn daher für über 50 Jahre SPD-Mitgliedschaft mit Ehrenurkunde und Weinpräsent auszeichnen.

 

09.07.2021 in Ortsverein

Einladung zur Jahreshauptversammlung

 

Liebe SPD-Ortsvereinsmitglieder, liebe SPD-Freunde

zu Jahreshauptversammlung laden wir euch recht herzlich ein,

auf Freitag, den 16. Juli 2021 um 19:00 Uhr

ins Landgasthaus Schwarzwaldmädel in den Holzwurm

Tagesordnung:

  1. Begrüßung
  2. Rechenschaftsbericht des ersten Vorsitzenden
  3. Rechenschaftsbericht des Schriftführers
  4. Bericht des Fraktionsvorsitzenden
  5. Kassenbericht des kommisarischen Finanzverwalters
  6. Bericht der Kassenrevisoren
  7. Antrag auf Entlastung des kommisarischen Finanzverwalters und der Vorstandschaft
  8. Ehrung
  9. Wünsche, Anregungen und Diskussion zu aktuellen Themen

Mit solidarischem Gruß

Gez. Clemens Welle   Bernd Waidelich

16.02.2021 in Landespolitik

SPD Landtagskandidat Emile Yadjo-Scheuerer zu Gast bei Bürgermeister Braun

 

 

Emile Yadjo-Scheuerer der SPD-Kandidat für die Landtagswahl im März-beide auf seiner Besuchstour durch die Gemeinden des Wahlkreises in Bühlertal. In Begleitung des Vorsitzenden Clemenswelle und alle Gemeinderat Horst Schupp begrüßt den Bürgermeister Hans-Peter Braun im Rathaus und danke für das Interesse an den Belangen Bühlertals.

Bürgermeister Braun stellte die Infrastruktur der Gemeinde vor, wobei er unter anderem auf die Haushaltssituation, die Gestaltung des Schwimmbades, die Neukonzeption des Parks beim Haus des Geistes oder die interkommunale Zusammenarbeit der Gemeinden Bühl, Ottersweier und Bühlertal einging.

Besonderes Interesse zeigte Emilie Yadjo-Scheuerer für den digitalen Ausbau an den Schulen und die gute Aufstellung der Kitas, bilden diese bei Themen doch besondere Schwerpunkte in seinem Wahlprogramm. Auch zeigt er sich erfreut über die Zusammenarbeit mit den Gemeinden Ottersweier Bühl, zum Beispiel beim gemeinsamen Ausbau von Wanderwegen.

„Mit großem Interesse habe ich die Presseberichte über die Umgestaltung des Blutbades gelesen auch über die Demo der Eltern und Kinder vor dem Bad,“ erklärte der SPD-Kandidat. „Ich wünsche Bühlertal ein gutes Gelingen, damit das Blutbad bald wieder zum beliebten Freizeitzentrum nicht nur für die Gemeinde, sondern für die gesamte Region wird.“

Emilie Yadjo-Scheuerer bedankte sich bei Bürgermeister Braun für den Empfang und die Information über Bühlertal und Wünsche der Gemeinde viel Erfolg bei allen Vorhaben in diesem Jahr. Er betonte zum Schluss, dass es ihm eine große Freude bereite, sich für die Menschen unserer Region und für die herrliche Natur im Schwarzwald und in der Ebene einzusetzen.

10.02.2021 in Landespolitik

Emile Yadjo- Scheuerer - Unser SPD Landtagskandidat lädt zu Web Talk ein

 

Unser SPD Landtagskandidat Emile Yadjo-Scheuerer SPD lädt am Freitag, 12.2.2021 um 15 Uhr zum Gespräch mit der IG Metall als Web Talk ein. In dieser Runde stehen Themen wie die Herausforderung der Digitalisierung im Vordergrund und, welche Rolle wird die Mobilitätswende spielen. Wichtig ist hierbei die Schaffung der dafür notwendigen Ladeinfrastruktur. In diesem Zusammenhang geht es um Stabilisierung und Fortentwicklung der Wirtschaft, was letztendlich auch Erhalt und Schaffung von Arbeitsplätzen bedeutet. Außerdem: Wie sieht es mit Investitionen in Bildung aus. Dieses Thema wird beim Gespräch eine Rolle spielen, gerade in Bezug auf das Chaos am ersten Schultag nach den letzten Ferien.
Gemeinsam mit Jonas Weber MdL und SPD Kandidat aus dem nördlichen Landkreis Rastatt heißt es ebenfalls am 12.2. ab 16.45 Uhr: „Fragen Sie Olaf Scholz!“. In dieser Runde können Menschen Ihre Fragen und Sorgen an den Finanzminister und Vizekanzler stellen. Das Gesprächsformat wird Live gesendet.

26.01.2021 in Landespolitik

Royal Meet and Greet – Corona und die Landwirtschaft

 

 

 

Im vergangenen Jahr haben wir alle das Zwetschgenfest und die regionalen Weinfeste schmerzlich vermisst. Doch der Effekt von COVID-19 war im Weinbau und im Zwetschgenanbau durchhaus weitreichender als die Absage der Feste. Darüber will der SPD-Landtagskandidat Emile Yadjo-Scheuerer mit der Affentaler Weinkönigin Alisa I. und der Zwetschgenkönigin Jessica I. über Zoom diskutieren. Sie können bei dem Gespräch nicht nur dabei sein, sondern haben auch die Möglichkeit, Fragen zu stellen.

Das Gespräch findet am 2. Februar um 18 Uhr statt. Anmelden können Sie sich über emile2021@spd-mittelbaden.de. Außerdem erreichen Sie die Veranstaltung über folgenden Link: http://bit.ly/emile21 (Meeting-ID: 956 0288 4622, Kenncode: 926222). Der Raum wird am 17:45 Uhr geöffnet sein.