09.03.2019 in Ortsverein

Baumschneidaktion der SPD-Kandidaten und SPD-Mitglieder beim Schindelpeter

 

Das Problem Landschaftspflege möchten die SPD-Kandidaten wieder in Erinnerung rufen. Deshalb rief der SPD-Ortsverein seine Mitglieder und Kandidaten erneut zur Baumschneidaktion auf.

Im Frühjahr werden die Blumentröge an der Kreuzung L83 und die Obstbäume gegenüber dem ehemaligen Schindelpeter vom SPD-Ortsverein neu angelegt beziehungsweise geschnitten. Die Bühlertäler SPD möchte damit ein Beispiel geben, wie der Bürger selbst mit kleinen Aktionen die Arbeit der Gemeinde unterstützen und finanziell entlasten kann.

Bei einem anschließenden Vesper hob Günther Schoch hervor, wie wichtig es ist, die Kulturlandschaft in Bühlertal zu erhalten mit Weinbergen, Wiesen, Trockenmauern und Obstbäumen.

Gerade das Prädikat Luftkurort sollte uns bewusst machen, dass die Freihaltung der Landflächen ein wichtiger Beitrag ist, den Luftaustausch zu gewährleisten und das Bühlertäler „Binnenklima“ wesentlich positiv zu beeinflussen.

Die SPD-Fraktion plädiert, die Problematik der Landschaftspflege wieder verstärkt zu thematisieren. Wir sind alle für unsere Landschaft verantwortlich, denn sie ist unser kostbarstes Kapital. Wenn man die Pflege zum Beispiel aus Zeit oder gesundheitlichen Gründen nicht mehr leisten kann, gibt es ortsansässige Unternehmen, die zu akzeptablen Preisen die Pflege übernehmen. Dazu gehört auch, Konzepte für Brachflächen, ob es Wiesen, Obstwiesen oder Rebflächen sind, neu in die bereits vorhandenen Tierhalter- und Landschaftspflegeprogramme einzubinden.

07.03.2019 in Kommunalpolitik

Einladung zur Mitglieder-/Nominierungsversammlung mit der Wahl der SPD-Kandidaten/innen zur Gemeinderatswahl 2019

 

Sehr geehrte SPD-Kandidaten/innen, Ortsvereinsmitglieder und SPD-Freunde,

hiermit möchten wir Euch ganz herzlich zur Mitgliederversammlung zur Nominierung unserer SPD-Kandidaten/innen für die Gemeinderatswahl 2019 einladen. Die Nominierung findet statt

am 21.03. 2019, ab 19.30  Uhr

im Holzwurm des Landgasthauses Schwarzwaldmädel

Tagesordnung

  1. Begrüßung
  2. Konstituierung
  • Wahl der Versammlungsleiterin/ des Versammlungsleiters
  • Wahl der Schriftführerin/ des Schriftführers
  • Wahl einer Mandatsprüfung- und Zählkommission
  • Wahl der 2 Vertrauensleute (f. verbindliche Erklärung zum Wahlvorschlag)
  • Wahl der 2 Teilnehmer/innen zur Abgabe der eidestattl. Versicherung über die geheime Wahl
  1. Kandidaten/innenvorschläge, -Vorstellung und Aussprache
  2. Bericht der Mandatsprüfungskommission
  3. Erläuterung des Wahlverfahrens
  4. Wahl der Kandidatinnen und Kandidaten für die Gemeinderatswahl am 26.5.2019

             und evtl. Ersatzkandidatinnen und Ersatzkandidaten

  1. Nachrückbeschluss
  2. Verschiedenes
  3. Schlusswort

Wir freuen uns auf Eure Teilnahme.

Herzliche Grüße

Clemens Welle

1. Vorsitzender

09.02.2019 in Kommunalpolitik

Bühlertäler SPD unterstützt Volksbegehren gegen Kita-Gebühren

 

Der SPD Ortsverein Bühlertal lädt zu seiner nächsten öffentlichen Versammlung ein. Am Freitag den 15. Februar treffen wir uns um 19:30 Uhr im „Holzwurm“ des Landgasthauses Schwarzwaldmädel in Bühlertal. Neben der anstehenden Kommunalwahl steht vor allen Dingen der Antrag der SPD für gebührenfreie Kitas in Baden-Württemberg auf dem Programm und der Weg wie die Landtagsfraktion ein Volksbegehren für ein entsprechendes Gesetz bewerkstelligen will.

Wer sich für kommunalpolitische Fragen in Bühlertal und für den Fahrplan der SPD zur Gebührenfreiheit der Kitas interessiert, ist herzlich zu dieser Veranstaltung eingeladen.

04.11.2018 in Ortsverein

SPD-Mitglieder und Kandidatentreffen zur Kommunalwahl

 

Zentrales Thema in der letzten Sitzung des SPD-Ortsvereins waren die Gemeinderatswahlen im Mai des kommenden Jahres. Vorsitzender Clemens Welle berichtete über den Stand der Kandidatensuche und über die geplanten Maßnahmen für den Wahlkampf. Der SPD-Ortsverein wird seine Kandidaten an Infoständen, in Flyern und auf der Homepage vorstellen, ebenso das SPD-Programm für die kommenden Jahre.

In den nächsten Besprechungen des SPD-Ortsvereins sollen die aktuellen kommunalpolitischen Themen besprochen werden, aus denen ein Programm der Bühlertäler SPD erarbeitet wird.

Neben einem „Städtebaulichen Rahmenplan für einen Teilbereich von Bühlertal Untertal“ und der „Zukunftsausrichtung der Verbandskläranlage in Vimbuch“ stand die Überplanung des Schwimmbades im Mittelpunkt der Diskussion.

Gemeinderat Peter Ganter stellte den Anwesenden drei Planungsvarianten vor und berichtete in diesen Zusammenhang von der Besichtigung verschiedener Freibäder durch den Gemeinderat. Die Beckengestaltung in Seelbach (Lahr) fand dabei am meisten Zustimmung. Die SPD-Mitglieder favorisierten die Beckenlandschaft mit einem Schwimmbadbereich mit drei 50-Meter-Bahnen, einem Nichtschwimmer-becken und einer Sprunganlage, wie sie bisher in unserem Schwimmbad schon bestehen, aber in einer modernerer Konzeption.

Übereinstimmend war man der Meinung, ein Funktionsgebäude mit Umkleide- und Kassenbereich würde Windschutz für die Badegäste gewähren, wenn es wie bisher quer zum Tal stünde. Der Kiosk sollte an seiner jetzigen Position erhalten bleiben.

Umfangreiche Diskussionen entzündeten sich an den Möglichkeiten der „Attraktivi-tätssteigerung“, wie Breitrutschbahn, Massagedüsen, Schwalldusche oder Wasser-werfern. Bühlertal benötigt kein Bad, das überregional heraussticht, Bühlertal benötigt ein solides Bad, das verantwortungsvoll mittelfristig finanziert werden kann und das den normalen Bedürfnissen der Bühlertäler Bevölkerung entspricht.

Diese Problematik nimmt der SPD-Ortsverein in seiner nächsten Sitzung am Sonntag, 25. November 2018 um 10.00 Uhr im Gasthaus „Schwarzwaldmädel“ wieder auf. Interessierte Bürgerinnen und Bürger sind hierzu herzlich eingeladen.

13.05.2018 in Ortsverein

Neues Mitglied im SPD Ortsverein

 

Bei unserer letzten Sitzung des Kommunalpolitischen Arbeitskreises konnte der 1. Vorsitzende unser neues Mitglied Roland Weis begrüßen und ihm das Parteibuch überreichen. Wir freuen uns auf eine gute Zusammenarbeit.